Diese Hafer-Kartoffel-Brötchen lassen dich jegliche glutenhaltigen Bäckersemmel vergessen! – So lecker!

Zutaten:

 

200 g Hafermehl glutenfrei oder gemahlene Haferflocken
20 g Sonnenblumenmehl oder gemahlene Sonnenblumenkerne
100 g Kartoffelstärke
3 TL Backpulver
3 EL Leinmehl
300 ml Wasser
1/2  TL Salz
2 EL Apfelmus (ungesüßt)

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C Ober- Unterhitze vorheizen.

Das Leinsamenmehl in einer Schüssel mit dem heißen Wasser verrühren. Dazu am besten einen Schneebesen verwenden und schnell verrühren, damit es nicht klumpt.

20 Minuten stehen lassen.

Das Hafermehl und  allen weiteren trockenen Zutaten in einem Mixer fein vermahlen.
Das Leinmehl, das in den 20 Minuten eine schleimartige Masse gebildet haben, und das Apfelmus dazugeben und durchkneten.

Aus dem Teig jetzt  ca. 6-8 Brötchen formen (mit nassen Händen geht es ganz gut) oder in Muffinsformen füllen und ca. 35 Minuten bei 200 °C backen.

Abkühlen lassen und servieren. Sie halten sich gut bis zum nächsten Tag, schmecken aber frisch am besten.

Ich mache meist den 1 1/2 fachen Teig, da meine Kinder diese Brötchen lieben!

Als absolutes Highlight probier mal folgendes aus:

Das Brötchen mit etwas Cashewmus (z.B. von Alnatura) und anschliessend Honig bestreichen! Es gibt absolut nichts Besseres!

Sehr lecker schmeckt auch Fruchtaufstrich!

 

 

Anmerkungen:

Ursprünglich war dieses Rezept mit Flohsamenschalen, bis Anthony William in einem Video sagte, dass diese für den Darm nicht optimal sind. Als er dann ein Brotrezept mit dem Leinmehl veröffentlichte, hat es noch einige Versuche gebraucht, bis diese wirklich leckeren und fluffigen Brötchen entstanden sind.

Rezepte nach Anthony William

Dein Geschenk

Erhalte regelmäßig neue Rezepte nach den Empfehlungen von Anthony William. Als kleines Geschenk für deinen Eintrag in meinen Newsletter erhältst du meine Abnehmgeschichte.

Natürlich kannst du dich jederzeit wieder abmelden!

Bestätige die email in deinem Postfach, und du erhältst umgehend deine pdf!