Eine wichtige Zutat in der Weihnachtsbäckerei ist Zitronat und Orangeat. Da wir in der Ernährung nach Anthony William sowieso immer viele Zitronen haben, ist dies eine tolle Verwertung.

Zutaten

2 Zitronen oder mehr
1-2 Orangen oder mehr
flüssiger, neutraler Honig wie Akazienhonig

    Zubereitung:

    Die Zitronen und Orangen gut abwaschen. Mit einem Messer die Schale möglichst fein abschneiden. Je mehr von dem Weißen dran bleibt, umso bitterer wird es. Ein bisschen bitter darf es aber gerne sein.

    Die Schale erst in feine Streifen schneiden, dann in Stücke, so dass kleine Quadrate entstehen (ca. 2-3 mm).

    In ein Glas füllen (eines für Zitronat, eines für Orangeat) und mit Honig bedecken. Mit einem Löffel umrühren, so dass alles von Honig bedeckt ist. Der Honig sollte aber nicht überstehen.

    Die Gläser in den Kühlschrank stellen und bei Bedarf verwenden. Die Gläser können immer wieder nachgefüllt werden, sollten aber nach einer gewissen Zeit ganz geleert werden, da sie sonst gären. Ich mache mir je ein Gals 2  zu Beginn des Herbstes und leere sie nach der Weihnachtsbäckerei ganz.

     

    Rezepte nach Anthony William

    Dein Geschenk

    Erhalte regelmäßig neue Rezepte nach den Empfehlungen von Anthony William. Als kleines Geschenk für deinen Eintrag in meinen Newsletter erhältst du meine Abnehmgeschichte.

    Natürlich kannst du dich jederzeit wieder abmelden!

    Bestätige die email in deinem Postfach, und du erhältst umgehend deine pdf!