Dieser Salat ist einer der leckersten, die ich seit langem gegessen habe. Das Rezept habe ich bei ellerepublic.de  gefunden und nur geringfügig abgeändert:

 

 

Zutaten für 1-2 Personen:

  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 Glas Bio-Kichererbsen
  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Bedarf
  • 1/8 TL Cayenne-Pfeffer 
  • 1/2 TL süßer Paprika 
  • 1 EL Sesamsamen
  • 1 EL Olivenöl

Dressing

  • Saft 1/2 bis 1 Zitrone
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 1 TL mildes Chili-Pulver
  • 1-2 Knoblauchzehen zerdrückt
  • 1 Kleine Zwiebel, 
  • 1 Kleiner Bund glatte Petersilie

Zubereitung:

 

 

Die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden. Die Kichererbsen abtropfen lassen und mit einem Küchentuch etwas abtrocknen. 

Den Backofen auf 200 °C (Ober- Unterhitze ) vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Kichererbsen in einer Schüssel mit 1/2 EL Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer mischen und auf eine Hälfte des Backbleches geben.

In die gleiche Schüssel jetzt die Süsskartoffel geben und mit 1/2 EL Olivenöl, Cayenne-Pfeffer, Paprika, Sesamsamen und einer Prise Salz mischen. (Ich verschließe dazu einfach die Schüssel und schüttle alles durch).
Die Süßkartoffeln jetzt auf die andere Hälfte des Backbleches geben. 

Das Blech für 15 Minuten in den Backofen geben, dann die Kichererbsen etwas durchmischen, die Süßkartoffel evtl. vorsichtig wenden. Weitere 10 Minuten im Backofen lassen. 

In der Zwischenzeit das Dressing vorbereiten: 
Die Zwiebel in feine Scheiben schneiden. 
Kreuzkümmel, Koriander, Chili-Pulver, Knoblauch, die Zitronenschale und den Zitronensaft gut vermischen und in die Servierschale geben. 
Jetzt die noch warmen Süßkartoffeln und Kichererbsen, die Zwiebel und fein geschnittene Petersilie zugeben und alles vorsichtig vermengen. 

Den Salat noch warm servieren!

 

Tipp: Das Rezept ist durch das Olivenöl, den Sesam und die Kichererbsen kein „fettarmes“ Rezept, deshalb eignet es sich vor allem für den Abend. Auf einer Party kommst du damit auf jeden Fall punkten!

 

 

Rezepte nach Anthony William

Dein Geschenk

Erhalte regelmäßig neue Rezepte nach den Empfehlungen von Anthony William. Als kleines Geschenk für deinen Eintrag in meinen Newsletter erhältst du meine Abnehmgeschichte.

Natürlich kannst du dich jederzeit wieder abmelden!

Bestätige die email in deinem Postfach, und du erhältst umgehend deine pdf!