Bild: ©stock.adobe-Arundhati

Zutaten:

 

200 g Spaghetti aus Kichererbsen oder Linsen
1 mittlerer Lauch
1 Paprikaschote rot
2 mittlere gelbe Rüben
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer (ca 2 cm)
3-4 EL Coconut Amino
1/2 EL Gemüsebrühe (AW-konform) oder asiatische Gewürze
mind. 6 EL Wasser

1 TL Kokosöl (optional)

 

 

Zubereitung:

Gemüse klein schneiden.

Die Spaghetti nach Anleitung kochen und beiseite stellen. (eher etwas kürzer als angegeben, da sie noch mit dem Gemüse kurz köcheln)

Knoblauch, Ingwer, Coconut Amino, Gemüsebrühe oder Gewürze und Wasser in einem hohen schmalen Gefäß pürieren, beiseitestellen.

In einer Pfanne das Gemüse (optional mit Kokosfett) kurz anbraten und je nach gewünschter Bissfestigkeit mit wenig Wasser ca. 2 Min. köcheln lassen.

Die Spaghetti zugeben und umrühren.

Nun die pürrierte Würzmischung zugeben und köcheln lassen, bis diese ganz aufgenommen wurde.

Je nach Nudelsorte variiert die Wasserzugabe. Nudeln aus Linsen oder Kichererbsen schmecken generell etwas trockener. Es kann auch ein Schuss Limettensaft helfen es frischer schmecken zu lassen.

 

 

 

Fettgehalt:
je nach Kokosfettzugabe

 

Kichererbsennudeln und Linsen sind Hülsenfrüchte

die erlaubt sind, sollten aber in Maßen gegessen werden, da sie im Darm eine Schleimschicht bilden können, in er sich pathogene Keime „verstecken“ können.

Rezepte nach Anthony William

Dein Geschenk

Erhalte regelmäßig neue Rezepte nach den Empfehlungen von Anthony William. Als kleines Geschenk für deinen Eintrag in meinen Newsletter erhältst du meine Abnehmgeschichte.

Natürlich kannst du dich jederzeit wieder abmelden!

Bestätige die email in deinem Postfach, und du erhältst umgehend deine pdf!