Go Back
+ servings
Ruccola-Pizza mit Parmesan

Rucola Pizza mit "Parmesan"

Maria
Ein absoluter italienischer Traum ist diese Pizza aus Kartoffelteig mit Rucola, Tomaten und veganem "Parmesan".
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn. 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch, Mediterran
Portionen 3
Kalorien 399 kcal

Zutaten
  

  • 750 g Kartoffeln mehlig oder vfk
  • 90 g Tapiokastärke
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Oregano

Belag

  • 150 g Rucola (Menge hier nach Belieben)
  • 10 St Cherry-Tomaten

Parmesan

  • 100 g Paranüsse
  • 1 St Knoblauchzehe klein
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Basilikum getrocknet oder etwas mehr frischen Basilikum

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln waschen und dämpfen, bis sie weich sind, anschliessend etwas abkühlen lassen, evtl. halbieren, wenn es schneller gehen soll.
  • Backofen auf 220 °C vorheizen (Ober-Unterhitze)
  • Die Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • Tapiokastärke, Salz und Oregano zugeben. Mit einer Küchenmaschine oder von Hand zu einem gleichmässigen Teig verkneten.
  • Mit einer Teigrolle zu einem Rechteck ausrollen, dazu die Arbeitsfläche mit etwas Tapiokastärke bemehlen.
  • Den ausgerollten Teig entweder auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben oder auf einen Pizzastein aus Steingut. Wenn der Pizza-Stein noch keine Patina hat, diesen mit sehr wenig Kokosfett dünn bestreichen.
  • Den Pizza-Boden ca. 35 - 40 Minuten backen bis er oben leicht braun ist.
  • Rucola und Tomaten waschen und abtropfen lassen.
  • Die Paranüsse mit dem geschälten Knoblauch, dem Salz und dem Basilikum in einem Hochleistungsmixer zu "Parmesan" mixen.
  • Wenn der Kartoffelboden fertig ist mit Ruccola, halbierten Tomaten belegen und mit Parmesan bestreuen und servieren.

Zubereitung mit dem Thermomix

  • Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Kartoffeln zugeben und 30 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Gareinsatz mithilfe des Spatels herausnehmen, Kartoffeln etwas abkühlen lassen und schälen.
  • Backofen auf 220°C vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen oder Pizza-Stein mit Kokosfett (kein Kokosöl!) dünn einfetten, ausser er hat bereits ein Patina.
  • Etwas abgekühlte Kartoffeln mithilfe einer Kartoffelpresse in den Mixtopf drücken Tapiokastärke, Oregano und Salz in den Mixtopf gebenund mithilfe des Spatels 30 Sek./Stufe 3 verrühren.
  • Kartoffelteig mit einem Teigroller auswalzen und auf das Backblech oder den Pizzastein geben.
  • Den Pizza-Boden ca. 35 - 40 Minuten backen bis er oben leicht braun ist.
  • Rucola und Tomaten waschen und abtropfen lassen.
  • Die Paranüsse mit dem geschälten Knoblauch, dem Salz und dem Basilikum in den Mixtopf geben und ein paar Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.
  • Rucola, halbierte Tomaten und Parmesan auf den fertigen Kartoffelboden geben und servieren.

Notizen

Das Rezept für den Parmesan stammt von Anthony Willliam. Quelle: https://www.medicalmedium.com/blog/spaghetti-squash-bolognese

Nutrition

Serving: 1PortionCalories: 399kcalFat: 11gProtein: 7.8gCarbohydrates: 65.5g
Keyword Anthony William, glutenfrei, hefefrei, laktosefrei, vegan
Tried this recipe?Let us know how it was!