Go Back
+ servings
Mangocreme

Mangocreme

Diese Mangocreme ist wirklich ein fettarmer Traum, der auf der Zunge zergeht.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 4
Kalorien 50 kcal

Zutaten
  

  • 300 g gefrorene Mango
  • 1 Glas Kichererbsen-Wasser (ca. 130 ml)
  • 1 St. Mango reif

Anleitungen
 

  • Die gefrorenen Mangostücke ca. 5 Min antauen lassen.
  • 1 Glas Kichererbsen abtropfen lassen, Aquafaba (= Wasser der Kichererbsen) auffangen
  • Die angetauten Mangostücke und das Kichererbsenwasser mit einem Pürierstab fein pürieren.
  • Anschliessend das Püree mit einem Handmixer so lange auschlagen, bis es mindestens die doppelte Menge ergibt und "schnittfest" wird - das kann ein paar Minuten dauern.
  • 1 Mango schälen, Kern entfernen und mit dem Pürierstab Mangopüree herstellen.
  • In Schalen anrichten und servieren.

Anleitung für Thermomix

  • Die gefrorenen Mangostücke ca. 5 Min antauen lassen und in den Mixtopf geben
  • 1 Glas Kichererbsen abtropfen lassen, Aquafaba (= Wasser der Kichererbsen) auffangen und zugeben
  • TM verschließen und 40 sec. Stufe 5 pürieren
  • TM öffnen und mit dem Spatel die Creme von der Mitte aus an den Rand schieben und Rühraufsatz einsetzen
  • TM verschließen und 3 Minuten auf Stufe 3 laufen lassen.
  • In der Zwischenzeit eine reife Mago schälen und den Kern entfernen und in Stücke schneiden.
  • Rühraufsatz entfernen und Creme in Schalen füllen.
  • Die Mangostücke mit dem TM 30 sec. Stufe 5-10 (ansteigend) pürieren (evtl. mit dem Spatel nach unten schieben) und über die Creme geben.

Notizen

Die Mango können auch durch jedes andere gefrorene Obst ersetzt werden.
Die Creme kann auch sehr gut für einen Kuchen verwendet werden, z.B mit gefrorener Banane als Sahne-Ersatz.
Die abgetropften Kichererbsen können sehr gut als Snack weiterverarbeitet werden (siehe Kichererbsen geröstet) oder für den Süßkartoffelsalat mit Kichererbsen.

Nutrition

Serving: 100gCalories: 50kcalCarbohydrates: 10.2gProtein: 0.7gFat: 0.4g
Keyword Anthony William, fettarm, glutenfrei, laktosefrei, vegan
Tried this recipe?Let us know how it was!